Unsere Schülermitverantwortung im Schuljahr 2017/2018

Das Schülerteam rund um unsere Schülersprecher.

 

Schülermitverantwortung (SMV) wird seit diesem Jahr an der Aventinus Mittelschule Abensberg großgeschrieben. Die Schüler haben die Möglichkeit eigene Anliegen vor­zu­bringen und vor allem auch das Schulleben mitzugestalten. Außerdem wirken sie an der Organisation von Schulfes­ten oder anderen besonderen Ereignissen wie z.B. der diesjährigen Nikolausaktion und einem Ku­chenverkauf mit.

Am 6. Dezember kam der Nikolaus ...

 

… und brachte Spaß und Gedichte mit in unser Haus.

Der Nikolaus, seine Engel und der Krampus besuchten alle Klassen und brachten kleine Ge­schenke mit. Vorher trugen sie Gedichte vor, die die Klassenlehrer für ihre Klassen gedichtet haben.

Ein Besuch des himmlischen Quartetts im Lehrerzimmer wäh­rend der Pause durfte natürlich nicht fehlen.

Schüler sammeln am Welt Aids-Tag

An der Aventinus Mittelschule Abensberg haben Vertreter der neu aktivierten Schülermitverwal­tung am heutigen Welt Aids-Tag selbstgemachte rote Schleifen an Schüler und Lehrer ver­kauft. Louise Mayr von der M10b und Daniel Milovic von der M10a wurden dabei von Konrektor Werner Maier tatkräftig unterstützt, der die Klassen gemeinsam mit den beiden SMV-Aktiven über die Krankheit informierte; später stießen noch Rinor und Marcel aus der achten Klasse hinzu, die ebenfalls beim Schleifenbasteln aktiv waren. Der Erlös geht an die Welt-Aids-Stiftung. Die rote Schleife ist das weltweit verstandene Symbol der Solidarität mit Menschen, die an Aids erkrankt sind.  Aids wird durch Geschlechtsverkehr übertragen. Wich­tigstes Bot­schaft an die Schüler war und ist: Benutzt Kondome! Eine Pille verhütet eine Schwangerschaft, ist aber kei­nerlei Schutz vor Krank­heiten!

Lousie und Daniel verkaufen selbst gesteckte Schleifen für einen guten Zweck.
Auch die Lehrer sind angehalten eine Schleife zu kaufen und als Zeichen der Solidarität zu tragen.